***Einladung *** Netzwerktreffen am Montag, 05.09. * 19:00 * Westfalenstr. 3 (Rather Buchzentrum) * Schwerpunktthema ‘Vernetzen in der Nachbarschaft – Plattform nebenan.de’

In anderen Düsseldorfer Stadtteilen ist sie seit einigen Monaten bekannt, beliebt und rege genutzt: die Nachbarschaftsplattform nebenan.de. Interessant auch für Rath!

Und genau zu den Ideen von ‘Rath&Tat’ passend – daher hat die Aktionsgruppe Kontakt aufgenommen. Das Ergebnis: in Kürze wird im Quartier eine Einladung zum Mitmachen bei nebenan.de verteilt.

Um parallel zum virtuellen Vernetzen gleich eine Plattform für einen ersten realen Kontakt der ‘Nebenanler’ im Quartier zu schaffen, stellen wir das Vernetzen vor Ort als Schwerpunktthema in den Mittelpunkt unseres nächsten Netzwerktreffens. Deshalb findet sich unten auf dem Einladungsblatt von nebenan.de auch eine Einladung hierzu. 

Stattfinden wird das Netzwerktreffen am Montag, dem 05.09. um 19:00 in der Westfalenstraße 3 – dann nicht mehr leerstehendes Ladenlokal, sondern von vielen freudig erwarteter neuer Buchladen in Rath! (s. auch separater Beitrag). Als neuer Gastgeber werden die beiden jungen Geschäftsführer des ‘Rather Buchzentrums’ uns natürlich auch einen kurzen Einblick in ihre Ideen rund um den Verkauf von Büchern geben.

Und hier das Einladungsblatt – der angegebene Code für das Anmelden funktioniert übrigens nur für ‘echte Nachbarn’ aus Rath, für Nachbarschaften in anderen Stadtteilen gelten andere Zugangscodes.

160805_Einladung nebenan de Rath Tat Quartier Nachbarschaft KiQ

Mehr über nebenan.de

‘Standleitung mit Helsinki’ – Die Rheinische Post berichtet

21. Juli 2016

Düsseldorf. Helsinki ruft an. Die wollen was zu einem Banküberfall wissen. Gab’s irgendwann hier in der Gegend, geben sie aus Finnland durch, mehr aber wissen sie nicht. Lena und Elena greifen zum Tablet-PC, schauen nach, wo das war, wann das war, finden aber nichts. “Es gab letztens einen Überfall in Bilk”, sagt Elena, “aber den meinen die nicht.” Da werde man sich bei den Kollegen in Helsinki nun noch mal genauer informieren müssen und ein paar Details abfragen. Und dann vielleicht ab, raus zur Bank, sich mal vor Weiterlesen

‘Ein virtueller Austausch mit Helsinki’ – Die Rheinische Post berichtet

25. Juli 2016 

Rath. Länderübergreifendes Projekt der Sommerakademie des Forums Freies Theaters für Jugendliche. Von Hanna Gerwig

Die Sommerakademie des Forums Freies Theater (FFT) feierte am Freitag ihr Sommerfest – und setzte sich dabei über Landesgrenzen hinweg. Wer eine Stadt wahrhaftig kennenlernen möchte, muss selbst einmal dort gewesen sein. Diesen Grundsatz können die 16-jährige Laura und die 17-jährige Evangelia so nicht Weiterlesen

‘Ergebnisse des KiQ-Projekts werden präsentiert’ – Die Rheinische Post berichtet

22. Juli 2016 (arc)

Rath. “CloseUp 2016″: Unter diesem Titel findet die internationale Sommerakademie des KiQ-Projekts (Kooperation im Quartier) für Jugendliche gegenwärtig im Ladenlokal an der Westfalenstraße 3 in Rath statt. Und es kommt immer wieder vor, dass Passanten das Ladenlokal besuchen, in dem zur Zeit eine Liveschaltung aus Helsinki per Beamer an die Wand projiziert wird.

Die am Workshop teilnehmenden Jugendlichen erkunden das Viertel – in Düsseldorf ebenso wie in der Projekt-Partnerstadt in Finnland. Sie entdecken Spannendes vor der eigenen Haustür in Rath oder entwickeln auf der Grundlage eigener Recherchen im Internet eine Führung durch das ihnen bislang unbekannte Helsinki. Unterstützt werden sie durch Künstler vor Ort. Das FFT Düsseldorf, die Jugendlichen und Künstler laden heute ab 18 Uhr zum Sommerfest mit einem spannenden Einblick in die Arbeitsergebnisse der zurückliegenden zwei Wochen ein.

 

Gut vermietet!

Plakate im Schaufenster weisen Passanten darauf hin, und die Resonanz ist durchweg äußerst positiv: in das Ladenlokal Westfalenstraße 3 wird in Kürze eine Buchhandlung einziehen!

160728_Rather Buchzentrum Leerstand Ladenlokal Duesseldorf Linneweber Zwischennutzung

Zwei junge Geschäftsleute betreiben dort ab September das Rather Buchzentrum, in dem Kunden sowohl in aktuellen Büchern als auch in einem großen Bereich eines modernen Antiquariat in Ruhe stöbern können – oder ganz komfortabel ihr Wunschbuch auch von zuhause aus online bestellen können.

Der Eigentümer des Ladenlokals hat damit sein Ziel, das Ladenlokal gut zu vermieten, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten und verschiedensten Zwischennutzungen in Kooperation mit dem KiQ-Projekt erreicht: Das Rather Buchzentrum bereichert das Einkaufsangebot in Rath um eine neue Komponente und trägt dazu bei, die Westfalenstraße als beliebte Einkaufsstraße dauerhaft zu erhalten.

Das KiQ-Projekt sagt herzlichen Dank an den Eigentümer für die gute Zusammenarbeit im Rahmen der Zwischennutzungen und wünscht dem Rather Buchzentrum einen guten Start!

Netzwerktreffen ‘Rath&Tat’ auf der Theodorstraße

Montag, 01.08. * 19:00

Die Netzwerktreffen von ‘Rath&Tat’ finden immer am ersten Montag im Monat statt – bei wechselnden Gastgebern und Netzwerkpartnern.

Beim unserem August-Treffen waren wir zu Gast auf der Theodorstraße beim Netzwerkpartner SWT e.V. :

Hinter der bunten Gründerzeit-Häuserzeile auf der Theodorstraße befindet sich hinter dem Gelände der Kindertagesstätte ein fantastischer großer Abenteuerspielplatz, den kaum einer von uns dort so vermutet hätte. Ernst Hermann, der vor Ort die Aktivitäten für Kinder und Jugendliche betreut und als Künstler dort Workshops organisiert und anbietet, führte uns über das verwunschene Gelände. Rather & Täter waren begeistert von den Inhalten und der Vielzahl der unterschiedlichen Angebote, an denen Kinder und Jugendliche sowohl direkt aus dem Viertel als auch aus der weiteren Umgebung auf dem Spielplatzgelände und in der im kleinen Holzhaus eingerichteten Werkstatt teilnehmen.

160801_Rath Tat Netzwerktreffen Theodorstr Quartier Entwicklung Duesseldorf Dorothee Linneweber (4)

160801_Rath Tat Netzwerktreffen Theodorstr Quartier Entwicklung Duesseldorf Dorothee Linneweber (3)

Unsere Diskussionen und Abstimmungen zur weiteren Vorbereitung der für September geplanten Aktion ‘Rather Kunstfenster’ fanden draußen im Grünen auf dem Spielplatzgelände statt:

160801_Rath Tat Netzwerktreffen Theodorstr Quartier Entwicklung Duesseldorf Dorothee Linneweber (1)

160801_Rath Tat Netzwerktreffen Theodorstr Quartier Entwicklung Duesseldorf Dorothee Linneweber (2)

Für alle, die die Theodorstraße und den Spielplatz genauer kennenlernen möchten, gibt es eine gute Gelegenheit Anfang September: die Theodorstraße lädt herzlich ein zum Sommerfest am 03./ 04. September!

160902_Einladung Theodorstr fest Rath Tat KiQ Quartier Linneweber-red

Zum Vormerken außerdem das Datum für das nächste Netzwerktreffen von Rath&Tat: Montag, 05.09.2016. 

Interessenten und neue Mitmacher sind herzlich eingeladen!

140925_Flyer-RathUndTat(Download)

CloseUp 2016 – Sommerakademie in Rath als Leerstands-Zwischennutzung

Sommerakademie vom 04. bis 22.07.2016 I Sommerfest Freitag, 22.07. – 18:00

CloseUp 2016 – unter diesem Namen fand in diesem Jahr bereits zum wiederholten Male die Sommerakademie für Düsseldorfer Jugendliche unter der künstlerischen Leitung von Ingo Toben statt.

Zwei Wochen lang arbeiteten Künstler aus den Bereichen Musik, Storytelling und Performance täglich mit Düsseldorfer Jugendlichen im leerstehenden Ladenlokal der Westfalenstraße 3 in Rath zusammen und entwickelten neue partizipative Formate.

160712_Close up KiQ Rath Dorothee Linneweber Leerstand Zwischennutzung (1) 160712_Close up KiQ Rath Dorothee Linneweber Leerstand Zwischennutzung (2)

Gemeinsam mit dem künstlerischen Team erforschten die Jugendlichen in diesem Jahr die Frage, wie die digitale Welt des Internets die Wahrnehmung in der Stadt verändert.

Zeitgleich arbeiteten Jugendliche in Helsinki zum selben Thema. Gemeinsam entwickelten sie via Internet über die Ländergrenzen hinweg eine Präsentation für das Sommerfest am 22. Juli um 18:00. (Eintritt frei)

160719_Close Up KiQ Rath Dorothee Linneweber Leerstand Zwischennutzung

Hier einige Eindrücke vom Sommerfest, bei dem die Jugendlichen in Live-Schaltung mit den Akademie-Teilnehmern in Helsinki über Skype ihre Arbeitsergebnisse präsentierten:

160722 CloseUp fft KiQ Rath Dorothee Linneweber Leerstand Zwischennutzung (1) Weiterlesen

*** Einladung*** Draußen-Galerie ‘Rather Kunstfenster’ * Vernissage am Dienstag, 06.09. um 19:00 * Treffpunkt Westfalenstr. 3 (Rather Buchzentrum)

Die ganze Westfalenstraße eine Draußen-Galerie – das ist die Vision von Rath&Tat für die zwei Wochen, in denen im September die Rather Kulturwoche stattfindet.

Beim abendlichen Spaziergang, beim Sonntags-Morgen-Rundgang mit dem Hund oder zwischendurch beim Einkaufen – Passanten sollen neben den gewohnten Auslagen Interessantes in den Schaufenstern entdecken können.

160612_Rather Kunstfenster Rath Tat KiQ Linneweber Quartier Entwicklung S1    160712_Rather Kunstfenster Einladung Rath Tat KiQ Dorothee Linneweber

Alle mitmachenden Flächen werden auf die gleiche Art weithin sichtbar markiert, so dass schon von weitem auffällt, wo es in einem der zahlreichen ‘Rather Kunstfenster’ etwas Außergewöhnliches zu sehen gibt: die Präsentationsfläche wird in allen Fällen mit einem leuchtend grünen Rahmen versehen. Inwieweit Auslagen in den Schaufenstern und Kunstwerke dabei miteinander in Bezug treten, hängt von der jeweiligen Präsentation ab.

Die Vorbereitungen laufen: im ersten Schritt machen sich Rather&Täter auf den Weg durchs Quartier machen und fragen die einzelnen Ladenbetreiber entlang der Westfalenstraße zum Mitmachen an.

Gesucht sind zunächst möglichst viele Ladenbesitzer, die eine Fläche in ihrem Schaufenster während der Rather Kulturwoche im September zur Verfügung stellen möchten. Denn je mehr aktiv mitmachen, umso interessanter und außergewöhnlicher wird die Aktion! Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine große oder eine kleine Fläche handelt, denn auch bei den Kunstwerken werden sowohl große als auch sehr kleine Arbeiten vertreten sein, die seitens Rath&Tat entsprechend zugeordnet werden.

160719_Rather KunstFenster KiQ Rath Tat Linneweber Westfalenstr

Anfragen von Künstlern liegen bereits vor, etliche Schaufensterflächen sind schon für die Teilnahme vorgemerkt.