***Einladung*** Rather Advent

Hervorgehoben

vom 1. bis zum 24. Dezember 2016

Wie bei einem traditionellen Adventskalender befinden sich hinter den Türen Überraschungen – das Besondere ist jedoch, dass unser Adventskalender die Größe eines ganzen Quartiers hat, denn er umfasst das Gebiet rund um die Rather Westfalenstraße.

Hinter den Türen von Geschäften, Vereinen, Institutionen und Privatpersonen im Quartier finden Sie an den einzelnen Tagen im Dezember Besonderes, Interessantes und Neues in Form von kleinen und großen Aktionen unterschiedlichster Art.

161020_Rather Advent KiQ Rath Tat Quartier Aktivierung Management Dorothee Linneweber 1 (1)

Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Und hier finden Sie das Programm:

161205_Kalendarium Rather Advent KiQ Rath Tat Quartier Aktivierung Management Dorothee Linneweber

161116_A5-V-red-akt

Die einzelnen teilnehmenden ‘Türchen’ sind den ganzen Dezember über mit Tanne und Teilnahme-Tag gekennzeichnet:

161020_Tannenbaum24-v-red

Gleich an drei Tagen sind die Türen zum Atelier von Felicitas Lensing-Hebben auf der Helmutstraße zum ‘Rather Advent’ geöffnet.

161201_FelicitasLensingHebben_Helmutstr (11)-bearb-red

An vielen weiteren Stellen im Quartier machen die leuchtend grünen Bäume auf die unterschiedlichen Veranstaltungen aufmerksam:  161201_Tanne-FelicitasLensingHebben Helmutstr (7)-bearb-red

… beispielsweise beim ‘Rather Buchzentrum’ auf der Westfalenstraße…161201_Tanne-RaBuZe (161130)-bearb-red

… sowie bei ‘Tiwis Blütenzauber’

161201_Tanne-TiwisBluetenzauber (3)-bearb-red

.. und auch bei ‘Brillen Kölsch’ – auf diesem Foto ist auch der Engel zu sehen, der Teil des Gewinn-Suchspiels ist.

161201_Tanne-BrillenKoelsch (1)-bearb-red

Große Banner machen zusätzlich vor Ort auf die gesamte Aktion aufmerksam – vom Hülsmeierplatz über die Westfalenstraße bis hin zur Bahn-Unterführung. 161201_Rather Advent Banner KiQ Rath Tat Westfalenstr Quartier nebenan Dorothee Linneweber (1)161201_Rather Advent Banner KiQ Rath Tat Westfalenstr Quartier nebenan Dorothee Linneweber (4)

161201_Rather Advent Banner KiQ Rath Tat Westfalenstr Quartier nebenan Dorothee Linneweber (3)

161201_Rather Advent Banner KiQ Rath Tat Westfalenstr Quartier nebenan Dorothee Linneweber (2)

Als Vorschau auf das Advents-Türchen zum 8. Dezember finden Sie hier einige Bilder – zu sehen sind die Objekte der Künstlerin Hünni Zarius bereits vorab im Rather Buchzentrum in der Westfalenstraße 3, die Mitmach-Aktion ‘Japanische Buchfaltkunst’ findet dort am Donnerstag von 15-18:00 statt.

161208_Japanische Buchfaltkunst Rath Tat Buchzentrum Zarius Quartier KiQ Dorothee Linneweber (6)161208_Japanische Buchfaltkunst Rath Tat Buchzentrum Zarius Quartier KiQ Dorothee Linneweber (2)161208_Japanische Buchfaltkunst Rath Tat Buchzentrum Zarius Quartier KiQ Dorothee Linneweber (3) 161208_Japanische Buchfaltkunst Rath Tat Buchzentrum Zarius Quartier KiQ Dorothee Linneweber (4)161208_Japanische Buchfaltkunst Rath Tat Buchzentrum Zarius Quartier KiQ Dorothee Linneweber (5)

***ab sofort im Quartier erhältlich*** Rath hoch 12 – Fotokalender 2017

05.12.2016/ Netzwerktreffen

Stolz präsentiert Rath&Tat im Rahmen des Netzwerktreffens Anfang Dezember den druckfrischen Wandkalender mit Fotomotiven aus dem Quartier, der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal erscheint. Deutlich mehr Menschen sind in diesem Jahr mit Kamera unterwegs gewesen, um ihren ganz persönlichen Blick auf Rath in interessanten und ungewöhnlichen Bildern festzuhalten.

161206_Rath-hoch-zwoelf Tat KiQ Kalender Dorothee Linneweber Quartier Entwicklung (1)

Im November hatte ein Jury-Team aus der Vielzahl der Einsendungen dreizehn Motive ausgewählt und die Bilder den einzelnen Monaten zugeordnet. Rath&Tat sagt allen Mitmachern ein herzliches Dankeschön!

Wie im vergangenen Jahr ist der knapp A4-große Fotokalender nun für 5 Euro in vielen Läden auf der Westfalenstraße erhältlich – unter anderem im Rather Buchzentrum (Westfalenstraße 3).

161206_Rath-hoch-zwoelf Tat KiQ Kalender Dorothee Linneweber Quartier Entwicklung (2) 161206_Rath-hoch-zwoelf Tat KiQ Kalender Dorothee Linneweber Quartier Entwicklung (3) Weiterlesen

Netzwerktreffen ‘Dezember’

Montag, 05.12.2016// Gastgeber: Rather Buchzentrum, Westfalenstr. 3

161205_Flyer-1V_Postkarte-VistaprintFormat-red

Themenschwerpunkte waren: Rather Advent/ Rather Kalender ‘Rath hoch 12′ (separater Artikel)/ GiveBox – aus oder weiter?/ Besuch vom Mörsenbroicher Veedelszoch – Biwak 2017 auf dem Hülsmeyerplatz an Karnevalssonntag

161205_Netzwerktreffen Rather Buchzentrum Rath Tat Quartier Linneweber (1) 161205_Netzwerktreffen Rather Buchzentrum Rath Tat Quartier Linneweber (2)

(s. auch separater Beitrag ‘Retter gesucht – GiveBox vor dem kurzfristigen Aus’):

- neuer Name – umbenennen in ‘Geben-und-Nehmen-Box’, damit deutlicher wird, um was es geht

- Patenschaften für ‘Grundpflege’ – Paten gesucht

- Kunstaktion/ Aktionstag zur Neugestaltung (zB. Schriftgestaltung – mit verschiedenen Schriften ‘Geben-und-Nehmen-Box’ flächendeckend in unterschiedlichen Sprachen)

- im Rahmen eines Aktionstages persönlich möglichst viele Menschen ansprechen/ beteiligen, damit sich viele Menschen verantwortlich fühlen

- neuen Standort suchen/ Privatgelände/ eventuell am Jungen Schauspielhaus – Café Eden?

- Neueinweihung zum Frühling/ 2. Geburtstag der ‘Geben-und-Nehmen-Box’ im neuen Gewand…

*** Die Rheinische Post berichtet *** Adventsaktion will das Miteinander in Rath stärken

Rheinische Post, 01.12.2016

161202_RP Rath Adventsaktion will das Miteinander in Rath Brabeck KiQ

Rather Bürger haben einen Adventskalender organisiert, der hilft, den Stadtteil zu erkunden von Julia Brabeck

Rath. Die Idee des lebendigen Adventskalenders wird immer häufiger umgesetzt. In der Regel sind es kirchliche Einrichtungen, die das besinnliche Treffen an einem geschmückten Fenster organisieren. In Rath wird nun erstmals die Aktion von der Initiative “Rath und Tat” umgesetzt, die dabei neue Wege beschreitet. Denn beim Rather Adventskalender versammeln sich die Teilnehmer nicht vor einem Gebäude, sondern treffen sich in den Räumen. “Damit bauen wir Schwellen ab, denn viele Menschen betreten nur ungern ihnen unbekannte Räume. Beim Kalender können sie gemeinsam die Angebote in ihrem Stadtteil und neue Menschen kennenlernen”, sagt Astrid Schäfer von der Initiative.

Diese wurde bei einem Workshop des vom Bund geförderten Modellprojekts “Kooperation im Quartier” (KIQ) gegründet und startet seitdem immer wieder Projekte zur Aufwertung des öffentlichen Raums und zur Verbesserung der Lebensqualität. So hat die rege Truppe beispielsweise schon Lesungen in einem leerstehenden Ladenlokal organisiert, sich für eine Give-Box stark gemacht oder alte Betonwannen in begrünte Sitzbänke verwandelt. Dabei sollen die Bürger möglichst mit einbezogen werden und die Projekte zudem wenig kosten.

“Auch der Adventskalender richtet sich wieder an Menschen jeden Alters und die Teilnahme ist kostenfrei”, sagt Schäfer. Möglich ist das, weil sich viele Institutionen in Rath und Mörsenbroich an der Aktion beteiligen und ihre Räume zur Verfügung stellen, die Weiterlesen

***Nachmachen erwünscht*** Fassadensanierung Gather Hof/ Westfalenstraße mit Unterstützung des Förderprogramms

November 2016

Die Gegenüberstellung Vorher-Nachher motiviert zum Nachmachen – und noch sind Fördergelder zur Unterstützung von ähnlichen Vorhaben vorhanden. Es handelt sich dabei um direkte Zuschüsse, also um Gelder, die nicht zurückgezahlt werden brauchen.

161108_Fassaden sanierung Gather Hof Westfalenstr kiq Dorothee Linneweber (1) 161108_Fassaden sanierung Gather Hof Westfalenstr kiq Dorothee Linneweber (2)

Zugeschnitten ist das Programm auf Eigentümer oder – wie im den Häusern Gather Hof/ Westfalenstraße – Eigentümergemeinschaften, die ihren Innenhof, ihren Garten oder ihre Fassade begrünen oder ihre Fassade mit einem neuen Fassadenanstrich verschönern möchten.

161108_Fassaden sanierung Gather Hof Westfalenstr kiq Dorothee Linneweber (3)

Eine Maßnahmenbeschreibung über das Vorhaben mit Kostenvoranschlag einreichen – es winken Fördergelder, die als Zuschuss gewährt werden und nicht zurückgezahlt werden brauchen.

KiQ Fassaden Hof Foerderung Westfalenstr Rath Linneweber

Weiterlesen

***Retter gesucht*** GiveBox vor dem kurzfristigen Aus

Seit fast zwei Jahren gibt es sie auch in Rath – die GiveBox, in die Menschen hineinlegen, was sie nicht mehr benötigen und herausnehmen, worüber sie sich freuen – alles kostenfrei und im Sinne eines guten nachbarschaftlichen Miteinanders.

150915_LiebeGiveBox Rath KiQ Tat Westfalenstr Linneweber Quartier Aktivierung-freigest

Liebe GiveBox – schön, dass es Dich jetzt auch in Rath gibt: Die Erfahrungen und Rückmeldungen waren bislang größtenteils positiv.

Nun allerdings häufen sich die Beschwerden von Anwohnern und Nachbarn, denen die Givebox mittlerweile ein Dorn im Auge ist, weil sie häufig wie von Sperrmüll umgeben wirkt, vernachlässigt und ungepflegt.

Abhilfe kann jeder schaffen: selber mit aufräumen, die GiveBox ordentlich und sauber zurück lassen, sich an die Spielregeln halten, keine defekten Gegenstände oder gar Müll dort abzuladen. Es funktioniert, wenn sich Menschen aus der Nachbarschaft verantwortlich fühlen und einsetzen für die Ideen, die ein Viertel bereichern können. Sind es zu wenige Menschen, die so denken, so bedeutet das für die GiveBox das Aus, und sie wird im Januar nach zwei Jahren auf der Westfalenstraße abgebaut werden müssen.

Wer sich gemeinsam mit anderen für das Weiterbestehen der Rather Givebox einsetzen möchte, kann Gleichgesinnte treffen am Montag, dem 5. Dezember um 19:00 im Rather Buchzentrum beim Netzwerktreffen von ‘Rath&Tat’.

Leerstands-Zwischennutzung – Workshop ‘Mazing Cities’

Präsentation/ Vernissage Sa, 22.10.2016 um 18:00 im Ladenlokal Münsterstr. 477 Weitere Termine:  Di., 25.10./ Mi., 26. 10./ Fr., 28.10./ Sa., 29.10. jeweils um 18:00

Münsterstraße 477 – das Ladenlokal ist vielen noch als ‚Blumen Bracht‘ in Erinnerung. Nun wird dort umfassend renoviert, die Räume erhalten eine neue Fassade – und parallel findet in den Räumlichkeiten in direkter Abstimmung mit den Eigentümern ein spannender Workshop mit Jugendlichen statt. Plakate in den Fenstern kündigen die Aufführungstermine an, und durch die großen Schaufensterflächen sehen Passanten, dass drinnen die Vorbereitungen laufen.

161011_Mazing Cities KiQ FFT Quartier Linneweber Thoben (1) 161011_Mazing Cities KiQ FFT Quartier Linneweber Thoben (2)

Wieder handelt es sich um eine durch das KiQ-Projekt initiierte und koordinierte Zwischennutzung eines leerstehenden Ladenlokals: Gemeinsam mit einem künstlerischen Team arbeiten Jugendliche im Rahmen des Workshops ‚Mazing Cities‘ unter der Leitung von Ingo Thoben/ fft.

Thema ist die Veränderung der Wahrnehmung von Stadt in Zeiten der Digitalisierung:

‘Die jugendlichen Tourguides sind bestens informiert, dabei waren sie noch nie vor Ort. All ihr Wissen stammt aus dem Netz. Sie führen die Zuschauer*innen von Helsinki aus via Internet durch Düsseldorf, auf eine mit realen und fiktiven Geschichten angereicherte Tour durch Hinterhöfe, Seitenstraßen und Privatwohnungen. Zeitgleich leiten Düsseldorfer Jugendliche Zuschauer*innen über das Internet durch die finnische Hauptstadt. Der Sound der Stadt mischt sich mit Livemusik. Das Bild der eigenen Stadt gerät ins Wanken durch irritierende Fiktionen.’

Die Ergebnisse werden im Anschluss an den Workshop in fünf Aufführungsterminen dem Publikum vorgestellt – das Ladenlokal in der Münsterstraße 477 dient dabei als Ausgangspunkt, als ‚Basisstation‘.

161011_Mazing Cities KiQ FFt Quartier Dorothee Linneweber Ingo Thoben

Über einen ersten Einblick in die Projektergebnisse vorab freute sich Dorothee Linneweber und durfte einen Testlauf durch das Quartier machen: Weiterlesen

Netzwerktreffen Rath&Tat

 Montag, 7. November 2016 um 19:00

Wie gewohnt fand das Netzwerktreffen im November wieder am ersten Montag im Monat statt. Unser Gastgeber diesmal: der ‘Mieterraum DWG’, Münsterstr. 484 (im Erdgeschoss des Wohngebäudes).

161107_Einladung Netzwerktreffen Nebenan Rath Tat Quartier KiQ Linneweber Entwicklung dwg161004 Einladung Rath Tat Netzwerk treffen Westfalen KiQ Linneweber nebenan Rather Buchzentrum Quartier Entwicklung (2)

Netzwerktreffen Rath&Tat ‘Oktober’

Di, 04.Okt. 2016 I 19:00 I Rather Buchzentrum, Westfalenstr. 3

Beim Treffen waren wir wieder eine große Runde!  161004_Netzwerktreffen Rath Tat Rather Buchzentrum KiQ Dorothee Linneweber Quartier Aktivierung (3)

Aufgeteilt in kleinere Gruppen brachten parallele Gespräche und Diskussionen zwei neue Aktionsideen nach vorne: die erste Idee, die für den Dezember 2016 bereits konkrete Formen annimmt, ist der ‘Rather Advent’ - mit eigenem Beitrag auf unserer Seite.  

161004_Netzwerktreffen Rath Tat Rather Buchzentrum KiQ Dorothee Linneweber Quartier Aktivierung (4)161004_Netzwerktreffen Rath Tat Rather Buchzentrum KiQ Dorothee Linneweber Quartier Aktivierung (5)

Die zweite Idee: ‘Rath hoch 12′ - unter diesem Titel gibt Rath&Tat eine Neuauflage eines Rather Kalenders für 2017 mit Fotomotiven heraus, die Rath aus besonderen Blickwinkeln zeigen (ebenfalls separater Beitrag).

161004_Netzwerktreffen Rath Tat Rather Buchzentrum KiQ Dorothee Linneweber Quartier Aktivierung (2)

Eine dritte Gruppe – moderiert von Andrea Pazurek – sammelte Ideen für weitere zukünftige Aktionen.

161004_Netzwerktreffen Rath Tat Rather Buchzentrum KiQ Dorothee Linneweber Quartier Aktivierung (1)

Die Einladungen hatten wir diesmal in besonders großer Stückzahl in Druck gegeben und beim Rather Buchzentrum (Westfalenstraße 3) hinterlegt. Die Idee: gleich einen ganzen Stapel Einladungskarten dort abholen und im eigenen Haus, in den Nachbarhäusern und im Freundeskreis verteilen.

160920_Rath Tat Netzwerk nebenan de Rather Buchzentrum KiQ Linneweber Quartier Entwicklung Westfalenstr (1)

161004 Einladung Rath Tat Netzwerk treffen Westfalen KiQ Linneweber nebenan Rather Buchzentrum Quartier Entwicklung (1)

Als Dankeschön gab es für die Verteiler unsere neuesten ‘Fanartikel’ – die Rath&Tat-Kühlschrankmagneten. Bestens übrigens dafür geeignet, den Termin für das nächste Rath&Tat-Treffen gut im Blick zu haben!

160920_Rath Tat Netzwerk nebenan de Rather Buchzentrum KiQ Linneweber Quartier Entwicklung Westfalenstr (3)

160920_Rath Tat Netzwerk nebenan de Rather Buchzentrum KiQ Linneweber Quartier Entwicklung Westfalenstr (2)

Rather Korso – Informationsnachmittag ‘Kinderspielplatz’ (Säckinger Straße)

Do, 29. Sept. 2016 I 17:00 I Infostand auf dem Spielplatz

Ein neuer Kinderspielplatz am “Rather Korso“: Der Spielplatz an der Säckinger Straße/Ecke Scheffelstraße soll mit vielfältigen Spielmöglichkeiten und mehr Platz zum Spielen neu gestaltet werden. Auch der Rather Korso Süd soll als Fuß- und Radweg vom Hördtweg zum Dreiecksplatz Scheffelstraße entlang des Spielplatzes gebaut werden.

Einladung_29_09_2016_neu

Der gesamte Rather Korso ist als sicherer Alltagsweg für alle Generationen geplant, der die Wohnquartiere nördlich und südlich der S-Bahntrasse miteinander Weiterlesen